A new glide pot for Jenny

A bit of TLC for my oldest synthesizer: Jenny is getting a new potentiometer. As the synth’s pots were rather cheap, open types that gather dust, and are 40 years old now, they have become all scratchy and jumpy. As I have mentioned before, I am not the greatest fan of Kontakt spray and similar solvents/cleaners, so I bought replacements. But I never found the time to actually replace them.

JEN SX-1000's

This knob is a good place to start: The „glide“ potentiometer is in charge of portamento, and it is one of the first things that might make Jenny fail (see Neil Johnson’s site). A faulty glide pot means that the synth will only ever play the same note regardless of which key you press. So I did replace that pot, which is pretty straightforward – you’ll find some pictures in this gallery. (It is a 2.2M linear type BTW.)

Overview of potentiometer values

This is an overview of the potentiometer values, some of them are linear, some logarithmic, a few antilog. The most obvious candidates for replacement, apart from the glide pot, would be Frequency (100k) and Resonance (100k) for the filter, and Tune (10k).

Verwandte Artikel:

3 Gedanken zu „A new glide pot for Jenny

    • Eugen aus der Facebook-Gruppe? Hallo :)
      Leider ist das einzige, was ich noch finden kann, eine Bestellung beim Musikding – 10 Stück 100k lin, 4 Stück 10k lin, 2 Stück 10k log. Die 2,2M lin muss ich irgendwann früher schon bestellt haben. Und das war mit Sicherheit auch noch für andere Projekte – gleich’s mal mit meiner Karte ab. (Und tatsächlich habe ich bis jetzt als einziges das Glide-Pot ausgetauscht, und die Switches.)

      Eine Beobachtung: Die Knöpfe passen nicht besonders gut auf die Achsen – möglicherweise ist es keine dumme Idee, mit den Potis alle Knöpfe auszutauschen. Dann ist man zum einen das leidige Problem mit den fehlenden Alu-Kappen los, zum anderen kann man die Knöpfe als Original-Vintage-Ersatzteile für EMS-VCS3-Fans versteigern… ;)

      • Hi, ja ich bin auch dort bei facebook in der Gruppe als Eugen. Ja ich danke dir für den Anfang, versuche die ganzen Sachen mal zu bestellen… Was bis jetzt bei mir funktioniert v.c.f , v.c.a. Octave geht ab und zu mal nicht ich tippe auf Oxidiation, Level geht auch. Bereich V.C.O ist ohne Funktion (außer Octave). Spannung überprüft, 3 Transistoren alles i.O.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.