Tipp: Das iPad am schönen neuen Nexus 4. Via Bluetooth.

Nicht wirklich ein Hack, das hier, aber eine Sache, die mich ziemlich viel Nerven gekostet hat, bis ich dahinter kam – und die möchte ich Euch sparen. Das Nexus 4 (oder ein anderes topmodernes Androiden-Phon) lässt sich soweit problemlos als Internet-Zugang für ein iPad nutzen – solange man es nicht ausmacht. Sonst muss man eine Einstellung neu setzen. Aber der Reihe nach.

Nexus 4 - ziemlich neu

Nexus 4 – ziemlich neu

Ich muss ja zugeben, dass mich lang kein neues Gerät mehr so begeistert hat wie das Nexus 4. Wurde ja auch höchste Zeit, das Ersatz-iPhone 3G in Rente zu schicken, bei dem der Home-Knopf zum Klemmen neigte, sobald die Temperatur unter 15 Grad fiel. Dagegen das Nexus! Zugegeben: ich musste ganz schön kämpfen, um es zu kriegen – von daher ist es nicht ausgeschlossen, dass der Ikea-Effekt mich im Griff hat – aber habe bisher wirklich nichts zu meckern, und ich meckere gern.

Okay, eines. Tethering.

Ich eigne ein iPad ohne zusätzliche UMTS-Karte – ein 5GB-Vertrag pro Person muss ja wirklich mal reichen – und bin deshalb unterwegs darauf angewiesen, per Telefon-Tethering ins Netz zu gehen. Was  übrigens über Bluetooth um Längen effizienter ist als ein WLAN-Hotspot, der den Akku leersaugt wie nichts.

Das Tethering funktionierte mit dem iPhone 3G leidlich und dann plötzlich nicht mehr. Herumlesen in den Foren brachte mir nur die Erkenntnis, das sei eben manchmal mit Apple-Geräten so, und vielleicht brächte beiderseitiges Löschen-und-Wiederherstellen Linderung. Habe ich nicht gemacht – und mich dann auch nicht gewundert, als die Verbindung vom iPad zum Nexus erst einmal funktionerte – und dann plötzlich nicht mehr. Die beiden Geräte wollten sich einfach nicht – nun, paaren schon, aber nicht verbinden: “Keine Verbindung”, behauptete das iPad stur.

Screenshot_2013-02-16-12-33-48

Des Rätsels Lösung liegt in den Nexus-Einstellungen verborgen: Man muss das Tethering erst aktivieren. Ist das Bluetooth-Tethering nicht eingeschaltet, weigert sich das iPad, den Androiden als passenden Partner anzuerkennen und verweigert die Verbindung. (Was schräg genug ist, aber – ist halt Apple.) Sobald man das Tethering aktiviert, geht’s.

Dumm nur ist – und das ist der Trick, auf den man erst mal kommen muss – dass man das Tethering jedesmal neu aktivieren muss, wenn man das Telefon hochgefahren hat.

Aber das sollte ja machbar sein!

Verwandte Artikel:

    keine – dieser Post scheint einzigartig zu sein…

7 thoughts on “Tipp: Das iPad am schönen neuen Nexus 4. Via Bluetooth.

  1. Da ich ja Dein altes, defektes Motorola Defy übernommen, repariert und mit dem CyanogenMod 10 versehen habe (= 4.1.2), kann ich die Begeisterung für diese Android Version ab Android 4.x schon nachvollziehen.

    Ich vermute übrigens, dass die notwendige Reaktivierung dieser Einstellung nach einem Reboot Absicht ist. Seltsamerweise bleibt aber Bluetooth selber aktiv (auf dem Defy zumindest).

    (ich möchte Dich eigentlich nicht mit dem Defy nerven, weil es immer fast schon traumatisch erscheint, wenn man mit alter Hardware verfolgt wird)

    Das 3G – also falls Deine Frau hier mitliest: das Teil war wirklich abgängig und allhighest railwaystation Grund genug für einen Neukauf. Was geschieht jetzt mit dem 3G? Als WLAN-Radio für die Küche? Aufgrund der Softwarebeschränkungen und der Appssituation lohnt sich wohl sonst nur ein Jailbreak, oder? Dieses alternative iOS habe ich mir angeschaut. Lohnt sich aber imo nicht. Habe hier auch noch das 2G in der Schublade liegen, das in den Originalzustand versetzt wurde.

    • Keine Sorge; dass alte Hardware ein neues Leben bekommen hat, erfüllt mich immer mit Freude :) – Das 3G behalte ich entweder als unproblematisches Aufnahmegerät (das geht tatsächlich sehr einfach und in erstaunlich guter Qualität), es könnte aber sein, dass es auch noch ein zweites Leben als Nano-Musik-Workstation erhält – zu den wenigen neueren Apps, die darauf noch laufen, gehörte bis zum letzten Update der Sequencer/Sampler/Softsynth NanoStudio. Ist ja noch drauf und würde prima in mein Masterkeyboard passen…

  2. Boah, vielen Dank, der Hinweis hat mich echt weitergebracht – ich hab ewig versucht mein Nexus 4 mit nem Android Tablet zu pairen – das ging interessanterweise, aber die Nutzung der Internetverbindung nicht. Hat nach dem Hinweis dann aber ebenfalls funktioniert. Danke !

Leave a Reply

Your email address will not be published.